Prüfung auf Betriebsdichtheit von Abgasanlagen

Seit 01.01.2017:

Abgasanlagen von Feuerstätten sind auf
Betriebsdichtheit zu überprüfen:

1. bei Überdruckbetrieb alle 5 Jahre,
2. bei Unterdruckbetrieb alle 10 Jahre,
3. vor der erstmaligen Inbetriebnahme,
4. bei Neuerrichtung einer Anschlussstelle oder einer Reinigungsöffnung,
5. im Gebrechensfall,
6. nach Instandsetzung oder einer wesentlichen Änderung der Abgasanlage,
7. nach dem Anschluss einer neu errichteten oder wesentlich geänderten Feuerstätte.