Befundung

Bei Neubau von Abgasanlagen (Rauchfängen) sind diese gem. NÖ Feuerwehrgesetz 2015 §19 (4) während ihrer Errichtung geschoßweise zu untersuchen, abzuziehen und zu bezeichnen und über die Untersuchung ein schriftlicher Befund auszustellen, der der Baubehörde vorzulegen ist(Baubefund).

Bei Feuerungsanlagen bis 400kW (Anzeigepflichtige Bauvorhaben) ein Befund über die Eignung der Abgasführung für den angeschlossenen Heizkessel (Eignungs- oder Anschlussbefund).

Bei Aufstellung von Öfen, ausgenommen jene in Wohngebäuden mit nicht mehr als 2 Wohnungen sowie in Reihenhäusern, hat der hiezu befugte Fachmann Meldung über Eignung der Abgasführung für den angeschlossenen Ofen an die Baubehörde zu erstatten (Eignungs- oder Anschlussbefund).